Joachim Jurgelucks

1. Vor dem Spiegel
2. Blickender Junge
3. Blickender Mann

Geburtsjahr / –ort:

*1979 in Paderborn

Statement:

Meine Skulpturen bewegen sich zwischen Kalkulation und Unmittelbarkeit. Ihr Inhalt ist oft die Wahrnehmung von Gedanken, Gefühlen und Atmosphären, die hier in Form und Ausdruck in feiner lebendiger und eher stiller Art und Weise mit dem Betrachter kommunizieren.
Die klaren Silhouetten und Formen und die gegebenen Körperhaltungen sind von weitem in reiner Klarheit zu erkennen und führen den Betrachter langsam an das Werk und das Thema heran.
Die raue, gebrochene Oberfläche formt sich in stetiger Veränderung beim Heranschreiten und bietet viel eigenen Spielraum. Durch die unmittelbare Arbeitsweise, das Brechen, Schneiden, Ritzen, Schlagen, hat die Skulptur etwas sehr Lebendiges, etwas Unklares und Veränderliches, was den Betrachter fragend reizt.

Autodidakt seit Mitte 2005 (ohne jegliche Kurse, künstl. Ausbildung, etc.)
Freischaffender Künstler seit 2008
Aufnahme in den BBK 2008
Förderpreisträger der Stiftung Sparkasse Rietberg 2011 für figürliche Plastik
Seit 2008 Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen.


jurgelucks

Kontakt:

Joachim Jurgelucks
Bad Essener Str. 28
49324 Melle
Mobil 0162-6058854
joe.jurgelucks@web.de
www.jurgelucks.de/joachim