Das Kunst-Quartier

Der Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler Osnabrück betreibt das Kunst-Quartier in der Bierstraße 33 in 49074 Osnabrück nur einen Pinselwurf entfernt von der Kunsthalle in der Dominikanerkirche.
An dieser Stelle finden in regelmäßigen Abständen Kunstausstellungen, Installationen und Aktionen statt.
Das Kunst Quartier ist geöffnet von Di – Fr: 14 – 18 Uhr und Sa: 11 – 16 Uhr sowie bei Vernissagen und Finissagen je nach Ankündigung.

Einen Grundriss des Raumes können Sie hier als PDF herunterladen.

Aktuell im Kunst-Quartier ausgestellt:

Einladungskarte der aktuellen Ausstellungbbk osnabrück

Spielen [ˈʃpiːlən] — Hanna von Behr und Katja Staats

Komm Spielen! Die Ausstellung beleuchtet verschiedene Aspekte des Spielens: Sie lädt zum Spielen ein, weckt Sehnsüchte und fordert den Besucher auf, sich auf eine Reise in die eigene Vergangenheit einzulassen! Kindheit und Kindsein als Fragestellung und Projektionsfläche – was bleibt, was geht (scheinbar) verloren? Die Zeit bleibt für einen Moment stehen.

Demnächst im Kunst-Quartier :

Abbildung ohne Titel von Mechthild WendtBBK Osnabrück/Mechthild Wendt

transparent undurchsichtig

Orte, die sich auflösen oder aufgelöst werden, Brachen, Baustellen und Ruinen, dies sind die Orte, die Mechthild Wendt interessieren und mit denen sie sich in Ihrem Werk beschäftigt. An solchen Plätzen verbringt sie Stunden, indem sie zeichnet, fotografiert und das Terrain wie in einer Spurensicherung sondiert. Von hier nimmt sie Fotografien, Skizzen und Fundstücke mit ins Atelier. Diese können dann so etwas wie „gedankliche Keimzellen“ für die weitere künstlerische Arbeit werden. Sie wirken dabei wie Impulsgeber für das malerische Werk, das sich dann im Arbeitsprozess nach eigenen Kriterien entwickelt.

Vergangene Ausstellungen :

Claudia Bartholomäus, Beate Köhne und Regine Wolff - LONG TIME NO SEE

Ein paar Sekunden lang steht ein Museumsbesucher durchschnittlich vor jedem Gemälde. Von „Verweildauer“ kann man angesichts der Kürze der Zeit kaum reden. Das ist verblüffend angesichts der Tatsache, dass es den meisten Künstlern um Vielschichtigkeit geht, um eine eigene Bildsprache, deren Aussage und Besonderheit sich nur selten auf den ersten Blick erschließt.

Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 16. juni 2016

Wolfgang Oelze - Beat - Box

Unter dem Titel The Future of Visions – Don’t Expect Anything setzt sich das EMAF in diesem Jahr mit Zukunftsvisionen und ihrer Tauglichkeit auseinander.
Der Videoraum im Kunst-Quartier des BBK von Wolfgang Oelze komponiert gefundene Ausschnitte technischer Störungen aus Science-Fiction-Filmen.

Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 07. Mai 2014

Hendrik Spiess - Paint on Book-Cover

Alte Buchcover –Deckel, leinenbezogen, von vergessenen, längst vergilbten Büchern aus dem An-und Verkauf oder vom Flohmarkt …



Die Ausstellung ist vom 11. März bis zum 15. April zu sehen.

fun_y valentine

Die Ausstellung „fun_y valentine“ mit Arbeiten von Tina Schick und Jens Raddatz thematisiert den großen und leidvollen Komplex „Gewalt an Frauen“. Jede vierte Frau in Deutschland leidet oder hat schon unter häuslicher Gewalt gelitten ...

Die Ausstellung ist vom 14. Februar bis zum 5. März zu sehen

WHAT ´S NEW 2016

Zur Eröffnung der Ausstellung // WHAT‘S NEW 2016 // am Freitag, den 8.1.2016 um 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in das Kunst–Quartier ein.
Neu sind in disem Jahr bei uns folgende Künstler:
Ahmed Al-Kenani [Malerei] | Inge Buschmann [Malerei] Günter Grobel [Malerei] | Margit Rusert [Installation/Malerei] Sabine Kürzel [Installation/Malerei] ...
Die Ausstellung ist vom 8. Januar bis zum 6. Februar zu sehen

Uwe Moellhusen - broken.performance

brocken.performance von uwe moellhusen Eine performative Aktion an 4 Terminen.
In Kollaboration mit Musikern und Künstlern aus London, Düsseldorf, Köln und Berlin in 5 Aktionen werden bildende Kunst, video und Soundart in Echtzeit verbunden die einzelnen Kunstformen werden nicht addiert sondern bedingen sich gegenseitig.
...
Die Ausstellung ist vom 22. November bis zum 30. Dezember 2015 zu sehen.

RAYMOND UNGER - FÜRCHTE DICH NICHT!

Man könnte meinen, zum fürchten sind sie schon, die Bilder des Berliner Malers Raymond Unger: „Auf einen Blick ist zu erkennen, was den Maler thematisch im Besonderen interessiert: Gewalt, Tod und menschliche Not. Raymond Unger ist ein Satiriker, seine Bildfindungen zeichnen sich aus durch schwarzen Humor. ...

Die Ausstellung ist vom 9. Oktober bis zum 14. November zu sehen

bbk playground | pfade markieren

Unter dem Titel "pfade markieren" haben sich neun Studierende des Fachs Kunst der Universität u.a. mit dem Phänomen "Zeit" auseinander- gesetzt. Von Malerei über Fotografie bis hin zu Film und Intervention im öffentlichen Raum konnten die Studierenden ihre künstlerische Forschung im vergangenen Semester vervollständigen. ...

Die Ausstellung ist vom 26. September bis zum 6. Oktober zu sehen

Christoh Peter Seidel - LABORANORDNUNG

Auf die Phänomene Oberfläche, Plastizität und Transparenz konzentriert sich Christoph Peter Seidel in seinen aktuellen Arbeiten. Durch Reduktion der formalen Elemente auf Kreis- u. Ovalspiralen sowie linearen Strukturen, die in einem zeitintensiven Prozess aus Farbmaterial bis zu zehn Zentimeter hoch auf den Bildträger geschichtet werden präsentieren sich dem Besucher stark plastische, reliefartige Oberflächen...

Die Ausstellung ist vom 28. August bis zum 19. September zu sehen.

Sybille Hertel und Margret Hemme - Bild & Buch

Sybille Hertel und Margret Hemme zeigen Variationen aus und auf Papier.
Margret Hemme: BÜCHER – NICHT NUR ZUM LESEN
Sybille Hertel: Zeichnungen, Aquarelle und Ölskizzen
...

Die Ausstellung ist vom 10. Juli bis zum 22. August zu sehen.
,

Canakkale Art Walk

Am 6.6. um 19 Uhr eröffnete der BBK Osnabrück die Ausstellung "FRAGMENTS - canakkale art walk". Hier werden ca. 20 junge internationale künstlerische Positionen zum Themenkomplex "100 Jahre Gallipoli" gezeigt. Als Besonderheit findet die Ausstellung nicht nur im Kunst-Quartier statt, sondern auch in den umliegenden Atelierhäusern (Wachsbleiche, Nobbenbruger Str., Heinrich Str. und Martinistrasse). ...

Die Ausstellung vom 6. Juni bis zum 7. Juli 2015 zu sehen.

Sammeln Sie Herzen

Sammeln Sie Herzen? sammeln-sie-herzen web– kuratiert von Linn Schröder, Ostkreuzschule, Berlin 13 FotografInnen aus fünf Ländern suchen nach einer individuellen fotografischen Ausdrucksform für ihre eigene Wahrnehmung der Welt. Ein Jahr lang trafen sie sich unter der Leitung von Linn Schröder in Berlin, um sich kritisch mit ihren fotografischen Ergebnissen auseinander zu setzen. ...

Die Ausstellung war vorher im Kunstquartier Bethanien in Berlin zu sehen und wandert im Anschluss in die Art Cell Gallery nach Cambridge. In Osnabrück ist die Ausstellung vom 8. bis zum 30. Mai 2015 zu Gast.

Henning Heigl - zwischen oben und unten

Schiefe Türme, von der Wand in den Raum. Instabile Holztürme sind schwerpunktmäßig in den Bildermontagen zu sehen, die Henning Heigl aus vielen gemalten Bildfragmenten seiner ehemaligen Schüler neu geschaffen hat. Angeregt durch diese Bilder entsteht während der Ausstellung eine Installation ...

Die Ausstellung ist vom 20. März bis zum 11. April zu sehen.

Ismail Uluocak - Auf dem Meer sah es aus, als gäbe es zwei Himmel

Malerei & Objekte von Ismail Uluocak Zur Eröffnung am 6. Februar 2015 um 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Familie in das Kunst-Quartier herzlich ein. Begrüßung: Jens Raddatz, Vorsitzender des BBK Osnabrück Einführung: Sabina Ortland, Autorin und Szenographin ...

Die Ausstellung ist vom 6. Februar bis zum 14. März zu sehen.

WHAT 'S NEW 2014

Die Neumitglieder des BBK Osnabrück stellen sich vor. Folgende Künstlerinnen und Künstler des BBK Osnabrück nehmen teil: Hanna von Behr (Fotografie) | Ragnar Gischas (Fotografie) Henning Heigl (Malerei) | Katja Staats (Installation/Objekte) Jürgen Wendt (Malerei) ...

Die Ausstellung ist zu sehen vom 19. Dezember bis zum 7. Januar 2015

100 Jahre Erster Weltkrieg – Gewaltpräventation und Menschenrechte

Dieser Wettbewerb wurde gemeinsam von Amnesty International, der Universität Osnabrück und dem Bund Bildender Künstler (BBK) Osnabrück ausgeschrieben und juriert.
Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler: Anastasia Geiger | Anna Horreis | Asia Abou-Sayoun | Azim F. Becker | Denise Pietzka Denise Pietzka | Eric Bölscher | Franziska Zoller | Inga Marggraf | Jan-Hendrik Brinkmann Jemma MacDonald | Josephine Knapp | Laura Borm | Lea Blumenkemper | Lena Engelhorn | Lisa Katharina Weimar | Malte Melms | Mareike Woltring | Marieke Acker | Marleen Sch. Mir. | Michelle Matizick | Nicole Sommer | Rafael Friesen | Sophie Wolf | Theres van der Aa | Vanessa Kliesch

Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 16. Dezember 2014

Draußen auf eigenen Füßen - eine Jubiläumsausstellung

Anlässlich der 50–jährigen Mitgliedschaft des Künstlers Johannes Eidt im Bund Bildender Künstler[BBK]Osnabrück wird im Kunst–Quartier ein Querschnitt seiner grafischen Arbei­ten mit der Ausstellung »Draußen auf eigenen Füßen – eine Jubiläumsausstellung« präsentiert.

Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 29. November 2014

zeitgleich 2014 - zeitzeichen

Der BBK Osnabrück beteiligt sich am Ausstellungsprojekt Zeitgleich – Zeitzeichen 2014 mit zehn Künstlerinnen und Künstlern, die unter dem Titel “Metamorphose“ einen großen Querschnitt des künstlerischen Potenzials des BBK Osnabrück aufzeigen.

Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 8. November 2014