Sabine Kürzel

1. Kükendrillinge
2. Schneemann
3. Casablanca

Geburtsjahr / -ort:

*1964 in Stuttgart

Künstlerischer Werdegang:

1983 Abitur in Lingen (Emsland)
1984 – 1990
Studium der Bildenden Kunst an der HBK Braunschweig bei Giso Westing (Malerei)
und Prof. Roland
Dörfler (Malerei), ergänzend bei Peter Dimke (Fotografie als Kunst)
1990 Diplom für Bildende Kunst mit Auszeichnung
1991 – 1992 Studium Kommunikationsdesign an der FH Hamburg, Abteilung Gestaltung
seit 1993 als freie Künstlerin in Osnabrück
1995 – 2012 Leitung von Mal- und Zeichenkursen an der VHS Osnabrück
seit 2002 Leitung von Integrationskursen für
Zugewanderte und Flüchtlinge und
ESF- BaMF- Sprachkursen für Asylbewerber.
Ausstellungen in:
2014 „Sammlung Martin Damus“, Galerie KunstGenuss, Osnabrück, (GA)
Publikationen, Filme (Auswahl)
2013 Kunst in der Region – DA Kunsthaus Gravenhorst (Katalog)
2011 home life – intervision studio Osnabrück, EA
colorful world – Blauer Kunstsalon Osnabrück, EA
2010 Kunst in der Region – DA Kunsthaus
Gravenhorst (Katalog)
Kunst-flashmob – Tramfabrik Petersburg, Güterbahnhof Osnabrück
Hoplerdorper die Vierzehnte – Galerie Graebener/ Winkelkotte, Holperdorp
2009 one picture show – Stadtgalerie Osnabrück
2007 einAnder – Kunsthalle Dominikanerkirche,
Osnabrück (Katalog)
2006 1990-2000 – intervision studio, Galerie für Fotografie, Osnabrück, EA
2006 „Sabine Kürzel – 1989 – 2004“, intervision
studio – temporäre Galerie für Fotografie und angrenzendeRichtungen, Osnabrück
2005 intervision studio, Galerie für Fotografie, Osnabrück
2005 Rencontre en Bleu – L’Acropolium, Carthage, Tunesien (Katalog)
2002/2003 Weihnachtsschau – Galerie Anette Röhr, Osnabrück
2001/2002 Weihnachtsschau – Galerie Anette Röhr, Osnabrück
2002 Heimspiele – Galerie 149, Bremerhaven, EA
2001 Foyer für junge Kunst – Vereins- und Westbank Flensburg, EA
2000/2001 Der Stoff aus dem die Träume sind – Foyer für junge Kunst, Vereins- und Westbank Osnabrück, EA
2000 Harmony House – Galerie KunstWerk,
Frankfurt /M. (Katalog), EA
Aktuelle Positionen der Bildenden Kunst – Holzhausenschlösschen, Frankfurt /M.,
Galerie KunstWerk (Katalog) Volles Haus –
Die Künstler der Galerie – Galerie Kaumkötter, Osnabrück
1998 Das höchste Glück der Erde liegt auf dem Rücken
der Pferde – Stadtgalerie Osnabrück (Katalog), EA
1997 Das kleine Glück – Die große Sehnsucht –
Alte Heag Halle Darmstadt (Katalog)
Querschnitt 1: Kunst aus Osnabrück –
Parlamentarische Gesellschaft Bonn/
Sparkasse Osnabrück (Katalog)
1996 arte regionale 1 – Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück Kunstbombe 1996 –
Flottmannhallen Herne
1990 Sammlung Dimke und Dimke,
Galerie Apex, Göttingen (Katalog)
Die Galeristen – Produzentengalerie Komat, Braunschweig
1990 „Klasse Dörfler 1990“, Galerie der
HBK Braunschweig (Katalog)
1988 25 Jahre HBK Braunschweig,
Weserburg Bremen / Schloss Wolfsburg (Katalog)
1990 United Colours of…, ( Sabine Kürzel/ Lap Yip)
Studiogalerie der HBK Braunschweig
Öffentliche Ankäufe:
2010 DA Kunsthaus Gravenhorst,
2006 intervision studio Osnabrück, Galerie für Fotografie und angrenzende Richtungen
2002 Stadt Osnabrück
2001 Vereinsbank Flensburg
1996 Kunsthalle Dominikanerkirche Osnabrück,
Stadt Osnabrück

          

kuerzel 120

Kontakt:
Sabine Kürzel
sabine.kuerzel@gmx.de
www.sabine-kuerzel.de
Kurze Straße 10
49080 Osnabrück
Tel. 0541-5801247
Mobil 0157- 735 180 42