20 Jahre Melpomene

| Thomas Bühler  | Axel Gundrum  | Hinrich van Hülsen  | Thomas Johannsmeier  | Robert Meyer  | 

“ 20 Jahre Melpomene „


Der Mensch steht im Mittelpunkt des melpomenischen Oeuvres:
selbstverständlich, ratlos und tragisch wie die Muse, der er seine
Ursprünge verdankt. Dazu die nahen Verwandten und was sich
daraus er­ gibt. Die Bilder erzählen in aller Regel Geschichten,
auch wenn sie uns gelegentlich wie Porträts oder Stilleben
erscheinen mögen, und jedem Bild unterliegt die skurealistische
Ironie, ohne programmatisch anwesend sein zu wollen.
Es ist der Blick von der Brücke des Narrenschiffs, und von dort
wirken die Ufer der Wirklichkeit wie ein bizarrer Zoo von Menschen,
Tieren,Mutationen.

© Alfred Cordes

Die Künstler:

Thomas Bühler, Axel Gundrum, Hinrich van Hülsen,
Thomas Johannsmeier, Robert Meyer

Zur Eröffnung der Ausstellung 20 Jahre Künstlergruppe MELPOMENE
am Freitag, dem 5.9.2014 um 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich
in das Kunst–Quartier an der Bierstraße 33 in Osnabrück ein.

Während der Kulturnacht am 13.9. ist die Ausstellung von 18 bis 24 Uhr geöffnet
.
www.melpi.de

Einführung:
Alfred Cordes,
Schriftsteller, Osnabrück
Begrüßung:
Jens Raddatz,
Vorsitzender BBK Osnabrück

Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 27. September 2014