Willkommen

auf den Internetseiten des Bund Bildender KünstlerInnen Osnabrück im Landesverband Niedersachsen e.V

Der Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler Osnabrück betreibt das KunstQuartier in der Bierstraße 33 in Osnabrück nur einen Pinselwurf von der Kunsthalle in der Dominikanerkirche und dem Museumsquartier entfernt. Hier finden in regelmäßigen Abständen Ausstellungen statt. Von Zeit zur Zeit öffnen die Mitglieder des BBK Osnabrück auch ihre Ateliers und gewähren Einblick in die aktuelle künstlerische Arbeit

Der BBK Osnabrück veranstaltet in Zusammenarbeit mit ausländischen Kunstverbänden auch internationale Kunstausstellungen – wie zu letzt mit dem canakkale art walk 2017 und unterstreicht diese interkulturelle  Zusammenarbeit durch Angebote mit  „Artist inResidence“ Programm nachhaltig.

Mit der Veranstaltungsreihe “ bbk selected“ richtet sich der Bund Bildender Künstler an Studierende im Gebiet Kunst (der Universität Osnabrück) und ermöglicht diesen sich und ihre Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

Auf unserer Internetseite informieren wir Sie immer aktuell über unsere Veranstaltungen und Kunstausstellungen und stellen Ihnen unsere Mitglieder im Einzelnen in der Form eines Kurzportraits vor.

Bleiben Sie immer informiert mit unserem monatlichem Newsletter.
Am besten gleich anmelden und nichts mehr verpassen.

Unsere aktuelle Ausstellung im „Kunst-Quartier“

Einladungskarte der aktuellen Ausstellungbbk osnabrück

Spielen [ˈʃpiːlən] — Hanna von Behr und Katja Staats

Komm Spielen! Die Ausstellung beleuchtet verschiedene Aspekte des Spielens: Sie lädt zum Spielen ein, weckt Sehnsüchte und fordert den Besucher auf, sich auf eine Reise in die eigene Vergangenheit einzulassen! Kindheit und Kindsein als Fragestellung und Projektionsfläche – was bleibt, was geht (scheinbar) verloren? Die Zeit bleibt für einen Moment stehen.

Demnächst im „Kunst-Quartier“

Abbildung ohne Titel von Mechthild WendtBBK Osnabrück/Mechthild Wendt

transparent undurchsichtig

Orte, die sich auflösen oder aufgelöst werden, Brachen, Baustellen und Ruinen, dies sind die Orte, die Mechthild Wendt interessieren und mit denen sie sich in Ihrem Werk beschäftigt. An solchen Plätzen verbringt sie Stunden, indem sie zeichnet, fotografiert und das Terrain wie in einer Spurensicherung sondiert. Von hier nimmt sie Fotografien, Skizzen und Fundstücke mit ins Atelier. Diese können dann so etwas wie „gedankliche Keimzellen“ für die weitere künstlerische Arbeit werden. Sie wirken dabei wie Impulsgeber für das malerische Werk, das sich dann im Arbeitsprozess nach eigenen Kriterien entwickelt.

Der BBK Osnabrück im Kunst-Quartier – Bierstrasse 33 – 49074 Osnabrück
Öffnungszeiten des Ausstellungsraumes :
Di – Fr: 14 – 18 Uhr
Sa: 11 – 16 Uhr