LONG TIME NO SEE

| Claudia Bartholomäus | Beate Köhne | Regine Wolff |

LONG TIME NO SEE

Malerei von Claudia Bartholomäus | Beate Köhne | Regine Wolff

Ein paar Sekunden lang steht ein Museumsbesucher durchschnittlich
vor jedem Gemälde. Von „Verweildauer“ kann man angesichts der
Kürze der Zeit kaum reden. Das ist verblüffend angesichts der
Tatsache, dass es den meisten Künstlern um Vielschichtigkeit geht,
um eine eigene Bildsprache, deren Aussage und Besonderheit sich
nur selten auf den ersten Blick erschließt. Schließlich wird ein Werk,
das sofort verständlich ist, auch schnell langweilen – den Maler
selbst wie auch den Betrachter.
So ist die Gruppenausstellung mit dem Titel LONG TIME NO SEE im
Kunstquartier Osnabrück denn auch als Einladung zu verstehen,
genauer hinzuschauen. Nicht nur auf die drei ausgestellten
malerischen Positionen, sondern auf zeitgenössische Malerei
überhaupt. Zeit ist ein knappes Gut. Doch nur wer betrachtet,
der sieht. Und vielleicht hat, wer lange nichts gesehen hat,
einfach nicht lange genug hingeguckt? Wer aber nur guckt
und nicht betrachtet, der sieht auch nichts.

Oder sehe ich etwas, was du nicht siehst?

Der Künstlerinnen sind anwesend.

Begüßung:
Jens Raddatz, M.A.
Vorsitzender des BBK Osnabrück

Vernissage: 20.5.2016 um 19 Uhr

Die Künstlerinnen sind anwesend.

BBK Kunst-Quartier des BBK,
Bierstr. 33, 49074 Osnabrück

Öffnungszeiten:
Di – Fr: 14 – 18 Uhr
Sa: 11 – 16 Uhr

Ausstellungsdauer:
20.5. – 18.6.2016