Draußen auf eigenen Füßen – eine Jubiläumsausstellung

| Johannes Eidt |

Anlässlich der 50–jährigen Mitgliedschaft des Künstlers Johannes Eidt im Bund
Bildender Künstler[BBK]Osnabrück wird im Kunst–Quartier ein Querschnitt seiner
grafischen Arbei­ten mit der Ausstellung »Draußen auf eigenen Füßen – eine
Jubiläumsausstellung«
präsentiert. Johannes Eidt, in Osnabrück geboren, stu-
dierte zwar zunächst in Stuttgart Malerei, seit sei­nem Studium der Grafik in Japan
in den 60iger Jahren jedoch konzentriert er sich konsequent auf die Künstlergrafik,
insbesondere auf die Lithografie und den Handsiebdruck.

Eidt arbeitet präzise und mit großer Sorgfalt. Wichtig ist ihm, seinem Traum zu
folgen, sich von den Zwängen des Alltags zu befreien, sich seine Unabhängig-
keit zu bewahren.

Während seine frühen Grafiken noch vom Jugendstil beeinflusst wirken, zeigen
sich seine späteren und aktuellen Kompositionen reduzierter, architektonischer,
tiefenwirksamer und von farbiger Leichtigkeit.

Zur Eröffnung der Ausstellung »Draußen auf eigenen Füßen – eine Jubiläumsausstellung«
am Samstag, den 15. November 2014 um 18 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in
das Kunst-Quartier ein.

Begrüßung: Jens Raddatz
Vorsitzender des BBK Osnabrück

Grußworte: Dagmar Schmidt
Vorsitzende des BBK—Landesverbandes Niedersachsen

Einführung: Dr. Wolfgang Hesse
Literat und Philosoph

Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 29. November2014