Die Ästhetik der Bewegung

Die Ästhetik der Bewegung

Ahmed Al-Kenani

„Mit Bleistiftzeichnungen kann man Gefühle und Bewegungen mit weichen und starken Linien zum Ausdruck bringen“ (Zitat A. Al-Kenani). Mit gekonnt dynamischem Beistiftstrich zeigt uns der Künstler Ahmed Al-Kenani stolze und prächtige Pferde, die den Betrachter verzaubern und zum Verweilen einladen.

DINA4

Mehr als 150 Künstler*innen aus sieben Nationen haben sich mit fast 500 Arbeiten an dem open call DIN A4 des BBK Osnabrück beteiligt.
Vom 27. April bis zum 19. Mai werden die ausgewählten Arbeiten im Kunst-Quartier präsentiert. Die Besucher der Ausstellung können einen Publikumspreis, gefördert durch den Freundeskreis Bildender Künstler, vergeben.
Die Jury konnte 41 künstlerische Positionen finden, die sich in herrvorragender Weise mit dem Thema beschäftigt haben. Besonders freuen wir uns über Einsendungen aus dem Iran und Syrien.

Quadrate im Quartier – Strukturen finden – Wahrnehmung erleben Henning Heigl und Merten Sievers

Zwei getrennt, aber doch vergleichbar arbeitende Künstler: Den formalen Analogien in den Bildwelten stehen die technischen bzw. handwerklichen Unterschiede, wie auch die Andersartigkeit der Materialbeschaffenheit gegenüber – einerseits digitaler Druck und andererseits Bilderrecycling.



Die Ausstellung ist vom 25. August – 7. Oktober 2017 zu sehen.

CLOSE UP – Klasse Norbert Bisky reloaded

2014 unterrichtete Norbert Bisky zum zweiten Mal an der International Sommerakademy Salzburg.
Die Teilnehmer verbanden sich in dieser intensiven Zeit in Salzburg so stark, dass sie sich seitdem regelmäßig zu Ausstellungen treffen.
Nach Irkutsk, Berlin und München findet die vierte Ausstellung nun in Osnabrück statt.


Die Ausstellung ist vom 11.August bis zum 19.August 2017 zu sehen.